Bosch Rotak 43 LI

Bester Preis -22%
Vorteile
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Großer Grasfangkorb
  • Sehr gutes Schnittbild
  • Gute Laufzeit
  • Große Schnittbreite
Nachteile
  • Hoher Anschaffungspreis
Inhalt

Bewertung

Der Bosch Rotak 43 LI ist ein Akku-Rasenmäher, welcher 2011 zum ersten Mal auf den Markt kam und seit 2014 in einer verbesserten Version angeboten wird.

Inbetriebnahme

Anhand der mitgelieferten Anleitung ist es kein Problem, die wenigen losen Teile am Rotak 43 LI zu montieren. Gestänge und Griffe als auch der Grasfangkorb sind mit Hilfe des von Bosch entwickelten Quick-Click-System schnell am Mäher angebracht. Vor der ersten Benutzung sollte der Akku vollständig geladen werden.

Merkmale

Schnittbreite

Die Schnittbreite von 43 cm ist normalerweise ideal für das Rasenmähen von Flächen bis knapp 1.000 m². Da es sich aber um einen Akku-Rasenmäher handelt und die Laufzeit demnach begrenzt ist, liegt laut Bosch die empfohlene Fläche bei nur ca. 450 m².

Schnitthöhe

Die 10-stufige Schnitthöhenverstellung lässt eine Justierung der Schnitthöhe von 2 cm bis 7 cm zu. Damit eignet sich der Bosch Rotak 43 LI für das Mähen der gängigsten Rasenarten in den heimischen Gärten.

Grasfangkorb

Mit einem Fassungsvermögen von 50 Liter ist der Grasfangkorb groß genug, um das Schnittgut mittelgroßer Flächen aufzunehmen. Ein häufiges Entleeren bleibt zwar aus, dennoch sollte das Gewicht des Fangkorbs weder beim Arbeiten noch beim Entleeren unterschätzt werden.

In der Praxis

Mit einem Gesamtgewicht von etwa 14 kg ist der Rotak 43 LI nur zwei Kilogramm schwerer als der Rotak 43 (kabelgebundener Elektro-Rasenmäher). Für einen Rasenmäher mit einer Schnittbreite von 43 cm ist das Gewicht sehr passabel.

Mähdauer & -fläche

Wie schon unter „Schnittbreite“ erwähnt, wird eine maximale Mähfläche von 450 m² empfohlen. Die Gesamtfläche als auch Mähdauer ist aber nicht nur von der Schnittbreite sondern auch von der Grashöhe als auch der Akkukapazität abhängig.

Der Bosch Rotak 32 Li kann durch zwei Akku-Versionen betrieben werden. Der „große“ Akku besitzt eine Kapazität von 4 Ah, der „kleine“ Akku eine Kapazität von 2,6 Ah. Die Kapazität gibt einfach ausgedrückt an, wie lange der Rasenmäher bzw. Akku bei Dauernutzung durchhält. Je höher die Amperestunden (Ah), desto länger kann der Akku Energie liefern. Sollte also der kleine Akku zum Einsatz kommen ist eine Fläche von 450 m² kaum mit einer Ladung zu bewältigen. Selbst mit dem großen Akku ist in der Praxis eher eine Fläche von 300 m² realistisch. Abhilfe schafft hier ein zweiter Akku.

Schnittergebnis

Beim Mähen von trockenem und nicht all zu hohem Gras ist das Schnittergebnis einwandfrei. Das Schneidemesser aus gehärtetem und geschliffenem Stahl schneidet im Neuzustand präzise.

Durch das geszackte Schneidemesser, von Bosch als „Leaf Collect Messer“ betitelt, werden auch Laub und Blätter eingesammelt und zerkleinert.

Grasauffang

Durch die von Bosch entwickelte Airflow-Technologie landen laut Hersteller bis zu 99% des Schnittguts im Grasfangkorb. In der Praxis erwies sich die Technologie als durchaus befriedigend, die Grasrückstände auf dem Rasen waren mehr als gering.

Fazit

Der Bosch Rotak 43 Li ist ein solider und qualitativ hochwertig verarbeiteter Akku-Rasenmäher. Der Gesamtpreis für Mäher und Akku ist zwar im Vergleich zu herkömmlichen Rasenmähern, wie etwa Benzin- oder Elektro-Rasenmäher, deutlich höher. Dennoch werden Ihre Ohren und die Nachbarn die geringere Lautstärke durchaus zu schätzen wissen.

Eine Fläche von bis zu 450 m² soll zwar möglich sein, ist aber in der Praxis mit einer Akku-Ladung kaum zu erreichen. Nicht desto trotz ist die Leistung und Laufzeit für mittelgroße Flächen durchaus gut und kann dank großem Grasfangkorb und großer Schnittbreite schnell gemäht werden.

Kommt der Rasenmäher mehr als einmal die Woche zum Einsatz und reicht eine Akku-Ladung nur knapp aus, sollte die Anschaffung eines zweiten Akkus in Betracht gezogen werden.

Bosch Rotak 43 LI mit 4.5 von 5 Sternen.

Technische Daten

Funktionen
Abnehmbares Blech Ja
Ausschnitthöhe (cm)2.00
Drahtlos Ja
Ergonomischer Griff Ja
Grasssammel-Volumen (l)50
Maximum Schnitthöhe (cm)7.00
Minimum Schnitthöhe (cm)2.00
Schneideabstand Anpassung 6
Schneidesystem Trommel
Schnittbreite (cm)4.30
Energie
Batteriespannung (V)36
Batterietechnologie Lithium-Ion (Li-Ion)
Energiequelle Batterie/Akku
Ladezeit (h)2.33

Preisvergleich

Aktuell nur bei Amazon gefunden

Das Bosch Rotak 43 LI ist aktuell nur bei Amazon zum Preis von 516,95 € gelistet.

Für den Preisvergleich verwenden wir ausschließlich die besten Shops aus Deutschland.

Shop * Preis *
1 Amazon 516,95 €
inkl. 0,00 € VSK
Preis kann jetzt höher sein.

* Die Preise, Versandkosten, etc. werden täglich aktualisiert, können sich in der Zwischenzeit aber geändert haben. Wir bemühen uns stets, den Bosch Rotak 43 LI Preisvergleich so aktuell als möglich zu halten. Bitte beachte, dass ggf. die Versandkosten entfallen bzw. abweichen können.

Preisverlauf

Im Preisverlauf des Bosch Rotak 43 LI ist der günstigste Gesamtpreis pro Tag der letzten 30 Tage abgebildet.

Die Preise werden täglich aktualisiert. Dabei wird jeder Shop berücksichtigt, welcher das Bosch Rotak 43 LI im Sortiment hat. Der dargestellte Preis im Verlauf beinhaltet die uns bekannten Versandkosten im jeweiligen Shop. Somit ist garantiert, dass stets der günstigste Gesamtpreis pro Tag dargestellt wird.

Preisanalyse

Unsere Datenbank fasst mehrere 100.000 Preise der vergangenen 365 Tagen. Anhand dieser Daten können wir die nachfolgende Auswertung für das Bosch Rotak 43 LI aufbereiten.

Konstanter Preis Unser Tipp: jetzt kaufen!

Der durchschnittliche Preis von 516,94 € der letzten 30 Tage liegt nahe am aktuellen Preis von 516,95 €.

Der Preis wird mit großer Wahrscheinlichkeit konstant bleiben.

Günstiger als UVP

Mit dem aktuellen Preis von 516,95 € ist das Bosch Rotak 43 LI Rasenmäher günstiger als die vom Hersteller bekannte UVP von 669,00 €.

Aktuell kannst du somit bis zu 22% sparen!

Ähnliche Modelle & Vergleich

0 von 4 zusätzlichen Modellen gewählt

Video